Helwig Arenz

Schauspieler

Helwig Arenz wurde 1981 in Nürnberg geboren, studierte Schauspiel an der Bruckner-Universität in Linz und arbeitete von 2008 bis 2013 im Festengagement am Landestheater Schwaben, Städtebundtheater Hof und Theater Pfütze in Nürnberg (»Krabat«). Nach Gastengagements u. a. in Linz, Wilhelmshaven, Hamburg und Fürth ist er seit der Spielzeit. 2015/2016 war er vor allem im Gostner Hoftheater in Nürnberg zu sehen (»Der Messias«, »Der Junge mit dem Koffer«).

Seit 2013 ist er freischaffender Schauspieler und Autor. 2014 debütierte er mit dem Roman »Der böse Nik«. 2016 folgte sein zweiter Roman »Nachts die Schatten«. Er erhielt 2018 den 20. niederländisch-deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreis und für sein literarisches Schaffen den Bayerischen Kunstförderpreis 2018.
Im Theater Erlangen spielt er in ASCHENPUTTEL zwei Väter und eine Taube.