Praktika und Hospitanzen

Regiehospitanzen

Für folgende Produktionen sind noch Hospitanzen vakant:

DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI
Gangsterparabel von Bertolt Brecht
Premiere 18.01.19, Markgrafentheater
Regie: Annette Pullen | Bühne & Kostüme: Gregor Sturm
Probenzeit: 19.11.18. – 18.01.19

DAS HÄSSLICHE UNIVERSUM
Ein poetischer Weltuntergang von Laura Naumann
Premiere 22.02.19, Markgrafentheater
Regie: Juliane Kann | Bühne & Kostüme: Marie Gimpel
Probenzeit: 07.01. – 22.02.19

IMMERFORT IN EINEM WORT (UA) (ab 4)
Eine Stückentwicklung über das Wunder der Sprache
Premiere 23.02.19, Garage
Regie: Franziska-Theresa Schütz | Bühne und Kostüme: Philipp Kiefer
Probenzeit: 22.01.19 – 23.02.19

ES WAR EINMAL … 4 (3-7)
Kindergeschichten neu erzählt
Premiere: 10.03.19, Garage
Probenzeit: Ende Februar – 10.03.19

OLEANNA
Ein Machtspiel von David Mamet
Premiere: 12.04.19, Garage
Regie: Jakob Arnold | Bühne & Kostüme: Christian Blechschmidt
Probenzeit: Ende Februar – 12.04.19

FARM DER TIERE
Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell
Premiere 03.05.19, Markgrafentheater
Regie & Bühne: Klaus Gehre | Bühne & Kostüme: Mai Gogishvili | Musik: Michael Lohmann
Probenzeit: Mitte März - 03.05.19

FEMDOM
Gewinnerinszenierung des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III „Macht“
Premiere 04.05.19 | Garage
Probenzeit: Mitte März - 04.05.19

WO WOHNEN?
Theaterprojekt der Erlanger Bürgerbühne
Premiere 05.05.19 | mobile Bühne in verschiedenen Stadtteilen unterwegs
Workshops ab Okt. 18, finale Proben: 19.04. – 5.5.19

DER ZERBROCHNE KRUG
Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
Premiere 28.06.19 | Hinterbühne Markgrafentheater
Regie: Katja Ott | Bühne: Bernhard Siegl
Probenzeit: Mitte Mai - 28.06.19

Als Hospitant*in sind Sie am Probenprozess beteiligt, unterstützen die Arbeit der Regie und Regieassistenz von der Konzeption bis zur Premiere. Die Hospitanz bezieht sich auf die Probenzeiten, die in der Regel Mo. bis Fr. von 10.00-14.30 Uhr (auch Sa.) und 19.00-22.30 Uhr stattfinden. Die Regiehospitanz wird nicht vergütet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zu kleineren Nebenverdiensten im Rahmen der Produktion.

Voraussetzungen:
Begeisterung für das Theater (vielleicht schon mit etwas Erfahrung),
sehr zuverlässig, organisationstalentiert, teamfähig und neugierig.
Jegliche Beweg- und Erfahrungshintergründe sind willkommen!
Bewerbungsformular (bitte ausgefüllt mitschicken).

Dramaturgiehospitanzen
Als Dramaturgiehospitant*in bekommen Sie Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Dramaturgie. Der Praktikumszeitraum beträgt drei Monate.
Zu Ihrem Arbeitsbereich gehören: Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung und der Begleitung von Produktionen, Recherche, organisatorische Aufgaben, Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Unterstützung bei Publikationen. Die Dramaturgiehospitanz wird nicht vergütet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zu kleineren Nebenverdiensten im Rahmen der Produktionen.

Download (PDF)
Bewerbungsbogen Praktikum und Hospitanz

Bitte senden Sie Ihre Hospitanz-Bewerbung (Regie, Ausstattung oder Dramaturgie) zusammen mit dem Bewerbungsbogen an dramaturgie@theater-erlangen.de
oder per Post an:
Theater Erlangen
Dramaturgie
Hauptstraße 55
91054 Erlangen

Schnupper- und Schulpraktika
Ein- oder zweiwöchige Schulpraktika können am Theater Erlangen in folgenden Abteilungen absolviert werden:

  • Schneiderei
    • Werkstatt / Schreinerei
    • Veranstaltungstechnik (Mindestalter: 16 Jahre)
  • Requisite
  • Theaterpädagogik
  • Öffentlichkeitsarbeit

Download (PDF)
Informationen zur Bewerbung

Bewerbungsbogen Schnupper- und Schulpraktika