Spielplan: Mai

Öffentliche Probe: Spielclub Neuland 


Der Neulandclub öffnet für alle Interessierten ab 16 Jahren seine Türen!
17:00 Uhr Foyercafé
Eintritt frei, Teilnehmerzahl bei max. 15 Personen. Anmeldung unter: antonia.ruhl@stadt.erlangen.de

Farm der Tiere 

Premiere
Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
19:30 Uhr Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

FemDom 

Premiere
Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Theaterfest 

300 Jahre
im Rahmen des 3. Erlanger Kultursonntags
14:00 - 17:00 Uhr Markgrafentheater, Eintritt frei

Wo wohnen? 


Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de
17:00 Uhr, Station 1: Theaterhof Wasserturmstr.
Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

FemDom 


Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

FemDom 


Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Theaterstammtisch 


Feierabend mit dem Theater für alle Interessierten
18:00 - 19:30 Uhr Theatercafé, Theaterstr. 5, Eintritt frei

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui 


Gangsterparabel von Bertolt Brecht
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 10 Minuten, eine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui 

zum letzten Mal
Gangsterparabel von Bertolt Brecht
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 10 Minuten, eine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

Oleanna 


Ein Machtspiel von David Mamet
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Wo wohnen? 


Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de
18:00 Uhr Station 2: Rathaus Erlangen
Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

Oleanna 


Ein Machtspiel von David Mamet
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Wo wohnen? 


Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de
17:00 & 19:00 Uhr, Station 2: Rathaus Erlangen
Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

Farm der Tiere 


Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
18:00 Uhr Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Farm der Tiere 


Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
19:30 Uhr Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Tschick 


Live-Hörspiel mit Video nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Bühnenfassung von Robert Koall ab 14 Jahren
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunden und 45 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Ringvorlesung: Weltsicht und Perspektive auf der Opernbühne 

300 Jahre
Das Markgrafentheater Erlangen, Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Roch
19:00 - 21:00 Uhr Foyercafé
Eintritt frei

Tschick 


Live-Hörspiel mit Video nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Bühnenfassung von Robert Koall ab 14 Jahren
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunden und 45 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Das hässliche Universum 


Ein poetischer Weltuntergang von Laura Naumann
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 1 Stunde und 15 Minuten, keine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

Auf der Rolle mit Ralph Jung 


Late-Night-Talk
21:00 Uhr
mit Fridays for Future-Aktivist*innen, Theatercafé, Theaterstr. 5
Karten kaufen

Das hässliche Universum 


Ein poetischer Weltuntergang von Laura Naumann
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 1 Stunde und 15 Minuten, keine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

Theaterführung 


durch das Markgrafentheater
14:00 Uhr Treffpunkt Haupteingang
Dauer ca. 1 Stunde

Karten kaufen

Immerfort in einem Wort 


Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann ab 4 Jahren
16:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Wo wohnen? 


Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de
18:00 Uhr, Station 3: Mönauschule, Steigerwaldallee 19, Erlangen
Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

Immerfort in einem Wort 


Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann ab 4 Jahren
15:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Wo wohnen? 


Stationendrama der Bürgerbühne des Theater Erlangen
Eintritt frei, Anmeldung empfohlen über service@theater-erlangen.de
18:00 Uhr, Station 3: Mönauschule, Steigerwaldallee 19, Erlangen
Alle drei Teile stehen für sich und können auch einzeln besucht werden.

Klamms Krieg (mobil) 


Ein Stück über (Selbst-)Verantwortung von Kai Hensel ab 15 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt
Die Vorstellungen sind buchbar über das Künstlerische Betriebsbüro Tel.: 09131.86 2185

Karten kaufen

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

Draußen vor der Tür 


Heimkehrdrama von Wolfgang Borchert ab 14 Jahren
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunde und 20 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Charleys Tante 

Gastspiel
Eine Operette nach dem Lustspiel von Brandon Thomas, Musik von Ernst Fischer
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 25 Minuten, eine Pause

Karten kaufen

Draußen vor der Tür 


Heimkehrdrama von Wolfgang Borchert ab 14 Jahren
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunde und 20 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Tresenlesen VI: Schmiersuff auf St. Pauli 


Enrique Fiß liest aus "Der Goldene Handschuh" von Heinz Strunk
21:00 Uhr Gleis 1, Westliche Stadtmauerstr. 17
Karten kaufen

TJP Strasbourg / Renaud Herbin (FR) 


At the Still Point of the Turning World, Deutsche Erstaufführung
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
19.30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 50 Minuten, ohne Sprache

Karten kaufen

Schattentheater Levana-Schule Schweich (DE) 


Karl Marx Schattenrevue
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
15:00 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 45 Minuten

Karten kaufen

Michikazu Matsune (JP/AT) 


Dance, if you want to enter my country!
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
17:00 Uhr und 22:00 Uhr Garage
Dauer 70 Minuten, in englischer Sprache

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

JFI – Akademie Prag (CZ) 


Szenenstudien I, Deadend
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
14:30 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 80 Minuten, Gespräch im Anschluss

Karten kaufen

Lindy Annis (US/DE) 


Frankenstein – Ein Papierstück
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
15:00 Uhr und 18:00 Uhr Garage
Dauer 25 Minuten, in englischer Sprache

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

JFI – Hochschule Stuttgart (DE) 


Manifeste, Objekttheater
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
18:45 Uhr Unteres Foyer, Eintritt frei
Dauer 30 Minuten

Romeo Castellucci / Societas Raffaello Sanzio (IT) 


On the Concept of the Face, Regarding the Son of God
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 60 Minuten, mit wenig italienischer Sprache in deutscher und englischer Übersetzung, Gespräch im Anschluss

Karten kaufen

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

JFI – Hochschule Berlin (DE) 


Szenenstudien II
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
11:00 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 50 Minuten

Karten kaufen

Sarah Wissner (DE) 


The Dark Trullala - Der Alptraum einer Puppenspielerin
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
16:00 Uhr und 20:00 Uhr Garage
Dauer 65 Minuten

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

Rabih Mroué (LB) 


Sand in the Eyes, Non-Academic Lecture-Performance
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
18:30 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 65 Minuten, , in englischer Sprache

Karten kaufen

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

JFI – Hochschule Stuttgart (DE) 


Szenenstudien III
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
15:00 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 60 Minuten

Karten kaufen

Ensemble Extraordinaire (DE) 


Oda still im Menschenmeer
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
17:00 Uhr Garage
Dauer 65 Minuten, ohne Sprache

Karten kaufen

JFI – Hochschule Stuttgart (DE) 


Manifeste, Objekttheater
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
18:15 Uhr Unteres Foyer, Eintritt frei
Dauer 30 Minuten

Compagnie Mossoux-Bonté (BE) 


The Great He-Goat, Deutsche Erstaufführung
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
19:00 Uhr Markgrafentheater
Dauer 75 Minuten

Karten kaufen

Christoph Bochdansky + ohnetitel (AT) 


Intakte Bewohner desolater Städte
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
17:00 Uhr und 22:00 Uhr Garage
Dauer 75 Minuten

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

Olivier de Sagazan (FR/CG) 


Transfiguration, Deutsche Erstaufführung
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
17:00 Uhr und 20:30 Uhr Garage
Dauer 50 Minuten, mit wenig englischer Sprache

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

Projekt 1719 (DE/SE/US) 


Elefanten in Erlangen – Eine Spurensuche
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
17:00 Uhr und 20:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 90 Minuten

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

florschütz & döhnert (DE) 


Elektrische Schatten, für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
11:00 Uhr und 16:00 Uhr Foyercafé/Oberes Foyer
Dauer 40 Minuten, ohne Sprache

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.

Olivier de Sagazan (FR/CG) 


Transfiguration, Deutsche Erstaufführung
im Rahmen des 21. internationalen figuren.theater.festival
18:00 Uhr und 22:00 Uhr Garage
Dauer 50 Minuten, mit wenig englischer Sprache

Karten 1. Vst., Karten 2. Vst.