Das Haus in Montevideo

36. Erlanger Schultheatertage

Von Curt Goetz

Ob in Deutschland im trauten Heim mit einer tugendhaften Gattin und elf (mehr oder weniger) wohlerzogenen Kindern oder in Südamerika im lebensfrohen Haus der Nächstenliebe seiner verstorbenen Schwester – der moralisch konservative Professor Nägler steht sich bezüglich der Erbschaft selbst im Wege. Eine turbulente Komödie zwischen Moral, Lebenslust, Vernunft und dem leidigen Geld!

Mit ... Emil-von-Behring-Gymnasium II
Leitung ... Katrin Wacker, Assistenz: Richard Wittmann

Spielort

Garage
Dauer 2 Stunden und 10 Minuten, eine Pause

Termine