Symposium Stadttheater der Zukunft

Moderation: Christoph Leibold, Bayern 2

Das Theater Erlangen möchte anlässlich des 300-jährigen Jubiläums nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern auch offen für neue Impulse in die Zukunft blicken. Schon seit längerer Zeit wird heftig diskutiert, wie das bekannte Stadttheater-Modell zukunftsfähig bleibt. Dieses Symposium mit spannenden Gästen bietet die Möglichkeit, über die Rolle des Theater Erlangen in der Stadt zu diskutieren und Zukunftsvisionen zu äußern.

Es diskutieren
Anke Steinert-Neuwirth, Referentin für Bildung, Kultur und Jugend der Stadt Erlangen
Katja Ott, Intendantin des Theater Erlangen
Gregor Sturm, Vorsitzender des Bunds der Szenografen, Mitinitiator der Aktion „40.000 Theatermitarbeiter treffen ihre Abgeordneten"
N.N.,
Moderation: Christoph Leibold, BR 2

Spielort

Foyercafé, Eintritt frei

Termine