Häuptling Abendwind

Operette von Jacques Offenbach (Musik), Philippe Gille (Libretto) und Johann Nestroy

Theater Hof

Artur erleidet Schiffbruch und rettet sich auf eine Insel. Die wird dummerweise von Kannibalen bewohnt und er soll Hauptgang eines Festmahles der Häuptlinge Abendwind und Biberhahn dem Heftigen werden. Mit Hilfe der entzückenden Häuptlingstochter Atala vermeidet Artur, verspeist zu werden und stiftet schließlich sogar Frieden auf der Insel. Die Nestroy‘sche Fassung von Offenbachs Operette kam 1862 in Wien heraus und war wegen ihres schwarzen Humors (beide Häuptlinge finden zum Beispiel heraus, dass sie gegenseitig ihre Ehefrauen verspeist haben) sowohl gefeiert wie umstritten. Mittlerweile gilt das Werk als Klassiker des Genres.

Spielort

Markgrafentheater

Termine