Johanna Kolberg

Regisseurin

Johanna Kolberg ist Puppenspielerin und Schauspielerin. Als Gründungsmitglied des Game-Theater-Kollektivs komplexbrigade konzipiert, programmiert und inszeniert sie partizipatives Theater, bisher an Häusern und Festivals in Berlin, Düsseldorf, Erlangen und Chemnitz. Geboren und aufgewachsen in Halle (Saale) war sie langjährige Improvisationstheaterspielerin und Mitglied des Jugendclubs am Thalia Theater. Bereits während des Studiums der Zeitgenössischen Puppenspielkunst an der HfS „Ernst Busch“ war sie deutschlandweit auf Gastspielen vertreten, mit hochschulinternen wie auch eigenen Produktionen – u. a. am Puppentheater Halle, am Theater an der Parkaue und der Schaubude Berlin sowie auf den Next Level Festivals in Dortmund und Düsseldorf.

Seit 2017 verbindet Johanna eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Tilmann Köhler – derzeit am Schauspielhaus Düsseldorf („Das Versprechen“) sowie am Deutschen Theater Berlin („Medea.Stimmen“). In ihren aktuellen Kurzfilmprojekt „CRASHTEST ROADMOVIE” verbindet sie Dokumentar- mit Spielfilm und beschäftigt sich mit Freiheitsbildern des Genres Roadmovie.

komplexbrigade.com