Spielplan: Juli

Backbeat - Die Beatles in Hamburg 

Guest Performance
Schauspiel mit Live-Musik von Iain Softley und Stephen Jeffreys nach dem gleichnamigen Spielfilm
19:30 Uhr Markgrafentheater
Karten kaufen

Immerfort in einem Wort 

sold out
Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann ab 4 Jahren
10:30 Uhr Garage

Theaterstammtisch 


Feierabend mit dem Theater für alle Interessierten
18:00 - 19:30 Uhr Theatercafé, Theaterstr. 5, Eintritt frei

Ringvorlesung: Das Theater und sein Publikum 


Vorrag von Prof. Dr. Michael von Engelhardt
19:00 - 21:00 Uhr Foyercafé
Eintritt frei

Immerfort in einem Wort 

sold out
Ein Stück über das Wunder der Sprache von Karoline Felsmann ab 4 Jahren
10:30 Uhr Garage

Hendekagon 

Premiere
Eine Produktion des Theaterclubs „Neuland“
20:00 Uhr Open-Air im Theaterhof
Karten kaufen

Der zerbrochne Krug 


Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
19:30 Uhr Hinterbühne Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Der zerbrochne Krug 


Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
19:30 Uhr Hinterbühne Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Afrikanische Geschichten 


Mit dem Erzähler Tormenta Jobarteh ab 6 Jahren
15:00 Uhr Foyercafé
Karten kaufen

Der zerbrochne Krug 


Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
18:00 Uhr Hinterbühne Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

Hendekagon 


Eine Produktion des Theaterclubs „Neuland“
20:00 Uhr Open-Air im Theaterhof
Karten kaufen

FemDom 


Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunde und 20 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Farm der Tiere 


Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 20 Minuten, eine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

FemDom 


Manifest einer neuen Weiblichkeit von Mathilde Lehmann
Gewinnerkonzept des Regienachwuchswettbewerbs Vol. III "Macht"
20:00 Uhr Garage
Dauer 1 Stunde und 20 Minuten, keine Pause

Karten kaufen

Farm der Tiere 


Live-Film-Inszenierung von Klaus Gehre nach George Orwell und der Bühnenbearbeitung von Peter Hall
19:30 Uhr Markgrafentheater
Dauer 2 Stunden und 20 Minuten, eine Pause, Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Karten kaufen

Macht nichts! 


Ein Loblied auf den Müßiggang
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Hendekagon 


Eine Produktion des Theaterclubs „Neuland“
20:00 Uhr Open-Air im Theaterhof
Karten kaufen

Macht nichts! 

last time
Ein Loblied auf den Müßiggang
20:00 Uhr Garage
Karten kaufen

Der zerbrochne Krug 


Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
18:00 Uhr Hinterbühne Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Der zerbrochne Krug 


Ein Scherbengericht von Heinrich von Kleist
19:30 Uhr Hinterbühne Markgrafentheater
Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

Karten kaufen

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

37. Erlanger Schultheatertage 

Guest Performance
17. bis 22. Juli 2019

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt

Huck Finn (mobil) 


nach Mark Twain von Max Eipp ab 10 Jahren, mobil
9:30 Uhr, für Schulen buchbar über susanne.ziegler@stadt.erlangen.de
Mobile Stücke werden in Schulen in Erlangen und Umgebung gezeigt