Suzanne von Borsody liest Frida Kahlo

Begleitet vom „Trio Azul“

In Briefen, Gedichten und Tagebucheintragungen, begleitet vom „Trio Azul“, lässt Grimme-Preisträgerin Suzanne von Borsody die große Malerin Frida Kahlo zu Wort kommen. Es sind
intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor und unbändiger Lebensfreude, aber auch von innerer Zerrissenheit zeugen. Frida Kahlo erzählt mit „dem Herz auf der Zunge“. Ein
leidenschaftliches, musikalisch-literarisches Porträt – nicht nur für Frida-Kahlo-Fans.

Spielort

Markgrafentheater

Termine