Christian Blechschmidt

Bühnen- und Kostümbildner

studierte Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend folgte ein Bühnen- und Kostümbildstudium bei Prof. Martin Zehetgruber und Prof. Bettina Walter an der staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Regisseuren Jakob Arnold und Anna-Elisabeth Frick. 2016 gewann die Inszenierung DIE UNERHÖRTE unter der Regie von Anna-Elisabeth Frick und seiner Ausstattung den ersten Preis des 13. Körber Studios Junge Regie am Thalia Theater Hamburg. Weitere Arbeiten folgten im Theaterturm Ludwigsburg, am Theater Trier und dem Grand Théatre de la Ville de Luxembourg und den Landestheater Schleswig-Holstein FAUST. Für die Ausstattung des Kurzfilms DAS PAKET (Regie: Wilke Weermann) gewann Christian Blechschmidt im März 2017 den Preis für das beste Szenenbild beim internationalen Watersprite Filmfestival Cambridge.

Mit Jakob Arnold folgten Ausstattungen an der Folkwang Universität der Künste Bochum, u. a. KING LEAR und DIE KONTRAKTE DES KAUFMANNS und dem Theater Aachen LENZ. Christian Blechschmidt arbeitete als Bühnen- und Kostümbildner am Theater der Jugend Wien DER FANTASTISCHE MR. FOX (Regie: Stefan Behrendt) und wirkte als Mitarbeiter des Bühnenbildners Florian Parbs in der Produktion WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS am Akademietheater Wien mit. Für die Produktion OLEANNA am Theater Erlangen entwarf Christian Blechschmidt das Bühnen- und Kostümbild.

Foto (c) Jan Hottmann