Stück Plastik

Komödie von Marius von Mayenburg

Ulrike (Assistentin eines angesagten Konzeptkünstlers) und Michael (Chirurg in der Inneren Medizin) sind mit Vollzeitjob, Biohaushalt und pubertierendem Sohn überfordert. Deshalb stellen sie die junge Jessica Schmitt als Haushaltshilfe ein und
ringen um „political correctness“ im Umgang mit ihrer Angestellten. Als der Konzeptkünstler Haulupa die putzende Jessica als Soziale Plastik installieren will, verschwimmen die Grenzen zwischen Dienstleistung und Demütigung. Die Komödie wird immer mehr zur bitterbösen Satire.

Regie … Ekat Cordes
Bühne & Kostüme … Anike Sedello
Musik … Jan S. Beyer, Jörg Wockenfuß
Dramaturgie … Jutta Körner

Besetzung

Michael
Ralph Jung
Ulrike
Anika Herbst
Serge Haulupa
Charles P. Campbell
Jessica Schmitt
Janina Zschernig
Vincent
Mario Neumann

Spielort

Markgrafentheater
Einführung jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (außer am Premierenabend)

ÖFFENTLICHE PROBE:
18.04.2017, 19:00 Uhr, Markgrafentheater
anschließend Publikumsgespräch mit der Dramaturgin Jutta Körner

BRUNCH: 23.04.2017, 10:00 Uhr, Foyercafé, Kosten: € 10 p. P.,
Anmeldung bis 19.4. über service@theater-erlangen.de
ab 11.15 Uhr: Einblicke in die Inszenierung (Eintritt frei)

Termine

weitere Termine im freien Verkauf folgen