Ines Bartl

Ausstattungsassistentin und Inspizientin

Ines Bartl studierte Innenarchitektur an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Coburg und an der University of Lapland, Finnland.
Hier arbeitete sie bei zahlreichen Lichtprojekten und Installationen mit.

Nach dem Studium war sie u. a. als Szenenbildassistenz & Innenrequisite an der Filmakademie Baden-Württemberg tätig. In Coburg übernahm sie die Ausstattung für Valentin Kleinschmidts Regiedebüt Der Großinquisitor im Schlick 29.

Seit 2019 arbeitet sie als Ausstattungassistenz und Inspizienz am Theater Erlangen.
In der Spielzeit 2020/21 gestaltet sie die Bühne für Hildegard Knef – So oder so unter der Regie von Katja Ott sowie die Kostüme für Tresenlesen X – Dem Mörder auf der Spur.