Niklas Handrich

Regieassistent

Niklas Handrich wurde 1989 in Berlin geboren und wuchs in Hamburg auf. Nach der Schulzeit hospitierte er am Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg, spielte und assistierte bei mehreren Kurzfilmprojekten und arbeitete als Statist am Schauspielhaus Hamburg. Ab 2012 studierte er Literatur- und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Nebenbei arbeitete er an mehreren musikalischen Projekten. Seit der Spielzeit 18/19 ist er Regieassistent am Theater Erlangen, wo er auch die Musik für die Produktion Draußen vor der Tür beisteuerte. In der Spielzeit 2020/21 inszenierte er das Klassenzimmerstück Paul* und setzte die szenische Lesung Tresenlesen X: Dem Mörder auf der Spur als Audiowalk um.