Praktika & Hospitanzen

Regiehospitanzen

Als Hospitant*in sind Sie am Probenprozess beteiligt, unterstützen die Arbeit der Regie und Regieassistenz von der Konzeption bis zur Premiere. Die Hospitanz bezieht sich auf die Probenzeiten, die in der Regel Mo. bis Fr. von 10.00 –14.30 Uhr (auch Sa.) und 19.00 – 22.30 Uhr stattfinden. Die Regiehospitanz wird nicht vergütet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zu kleineren Nebenverdiensten im Rahmen der Produktion.

VORAUSSETZUNGEN
Begeisterung für das Theater (vielleicht schon mit etwas Erfahrung), sehr zuverlässig, gut organisiert, teamfähig und neugierig.

BEWERBEN
Hospitanzen sind frühestens wieder ab September 2020 möglich.

Dramaturgiehospitanzen
Als Dramaturgiehospitant*in bekommen Sie Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Dramaturgie. Der Praktikumszeitraum beträgt drei Monate.

Zu Ihrem Arbeitsbereich gehören: Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung und der Begleitung von Produktionen, Recherche, organisatorische Aufgaben, Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Unterstützung bei Publikationen.

Die Dramaturgiehospitanz wird nicht vergütet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zu kleineren Nebenverdiensten im Rahmen der Produktionen.

BEWERBEN
Hospitanzen sind frühestens wieder ab September 2020 möglich.

Schnupper- und Schulpraktika
Ein- oder zweiwöchige Schulpraktika können am Theater Erlangen in folgenden Abteilungen absolviert werden:
• Schneiderei (Mindestalter: 14 Jahre)
• Werkstatt / Schreinerei (Mindestalter: 14 Jahre)
• Veranstaltungstechnik (Mindestalter: 16 Jahre)
• Requisite (Mindestalter: 16 Jahre)
• Theaterpädagogik (Mindestalter: 14 Jahre)
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ob die gewünschte Abteilung einen Praktikumsplatz anbieten kann, hängt vom jeweiligen Zeitraum und den Betreuungsmöglichkeiten ab. Bitte beachten Sie, dass wir deshalb nur eingeschränkt Praktikumsplätze zur Verfügung stellen können.

BEWERBEN
Praktika sind frühestens wieder ab September 2020 möglich.