Es war einmal ... 5

Kindergeschichten neu erzählt: LOK 1414 GEHT AUF URLAUB von Friedrich Feld

Nach 61 Jahren hat es die Lokomotive 1414 satt, tagein, tagaus dieselbe Strecke hin und her zu fahren; sie sehnt sich nach einem Urlaub. Und so kommt es, dass sie eines Nachts unbemannt losfährt. Doch in der Dunkelheit sind die unbekannten Gleise gefährlicher als gedacht. Tapfer entkommt sie Expresszügen, die drohen sie umzufahren, manövriert durch gefährliche Berglandschaften und schafft es am Ende vielleicht sogar, ein Menschenleben zu retten … Von all dem wissen der Lokomotivführer Alfred und der Stationsvorsteher nichts. Sehnsüchtig erwarten sie am Bahnhof die Rückkehr von 1414, die von Minute zu Minute immer unwahrscheinlicher scheint. Der Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1948 macht nun Halt im Erlanger Theater.

Mit freundlicher Unterstützung der Senioren Modellbahnfreunde Baiersdorf

Regie ... Karoline Felsmann

Besetzung

Mit
Nina Lilith Völsch

Spielort

Theater in der Garage
Karten für Vorstellungen in der Garage können aufgrund der eingeschränkten Platzkapazität vorerst ausschließlich über die Theaterkasse gebucht werden: Theaterstr. 1 | 09131 862511 | service@theater-erlangen.de

Premiere: verschoben auf 26.12.20

Termine

ab 3 Jahren