Jugendtheaterrat

Für theaterinteressierte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren

Bayerische Theater möchten einen Jugendtheaterrat ins Leben rufen, um mehr Teilhabe und Mitbestimmung von Jugendlichen an Theatern zu ermöglichen.

Am diesjährigen Welttag des Theaters für junges Publikum steht ein internationales Manifest der ASSITEJ, der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche, im Zentrum. In dem Manifest heißt es u. a.: „Kunst und Kultur spielen für unser Zusammenleben eine zentrale Rolle. Sie ermöglichen es uns, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen unsere Phantasie zu nutzen, um eine Welt zu schaffen, in der wir gemeinsam besser leben. … Kinder und Jugendliche haben das Recht, auch und gerade in Krisenzeiten, Zugang zu Kunst und Kultur zu erhalten und daran teilzuhaben.“

Um von Anfang an das Zepter gleich den Jugendlichen in die Hand zu geben, suchen wir möglichst viele, die beim ersten Treffen, gemeinsam überlegen wollen, was solch ein Rat soll und bewirken kann. Die Gestaltung geben wir Theaterschaffende in die Hände der Jugendlichen.
Hier geht es zum Manifest.

Beteiligte Theater:
Junges Theater Augsburg
Staatstheater Augsburg
Theater an der Rott Eggenfelden
Theater Erlangen
Junges Theater Ingolstadt
Theater Schloss Maßbach
Residenztheater München
SCHAUBURG München
Gostner Hoftheater Nürnberg
Theater Mummpitz Nürnberg
Theater Pfütze Nürnberg
Junges Theater Regensburg

Spielort

Zoom

Bei Interesse bitte bis zum 15.03.21 anmelden über theaterpaedagogik@theater-erlangen.de.