Welche Wende? (UA)

30 Jahre Mauerfall

„Wir müssen reden“: Wiebke West und Olaf Ost stecken in der Krise. Statt die Perlenhochzeit zu feiern, blicken sie auf 30 Jahre deutsch-deutsche Ehe zurück. Mit Hilfe einer Paartherapie durchleben die beiden spielerisch all die Höhe- und Tiefpunkte der Beziehung seit ihrem Kennenlernen in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989. Eingeladen zu den 37. Bayerischen Theatertagen, die wegen Corona leider nicht stattfinden konnten.

„Die beiden Schauspieler schenken sich dabei nichts, gehen in ihrem Spiel voll auf: temporeich, sinnlich, verklärt, kritisch, nachdenklich und kompromissbereit. (...) Gut zusammengestellt, intensiv gespielt: ein starkes Stück Zeitgeschichte.”
Elke Walter: „Von Ossis und Wessis”, in: Bayerische Staatszeitung, Kultur, 15.11.2019

Regie ... Franziska-Theresa Schütz
Bühne & Kostüme ... Philipp Kiefer
Sounddesign ... Niklas Handrich
Dramaturgie ... Karoline Felsmann

Besetzung

Mit
Ralph Jung
und
Alissa Snagowski

Spielort

Theater in der Garage Dauer: 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause

Premiere: 07.11.19