Ich* – Die neue Uni*Diversität

Ein Rechercheprojekt der Bürgerbühne Erlangen

Ein rassistischer Vorfall nach dem anderen wird publik gemacht, eine sexistische Bemerkung nach der anderen im Internet angeprangert. Sind wir alle so unsensibel geworden? Generation alter weißer Mann vs. Generation Schneeflocke? Oder im Gegenteil: Viel wacher gegenüber Identitätsfragen und sogenannter politischer Korrektheit? Und wie steht das Theater, dessen ureigenstes Handwerk es ist, Rollen und Identitäten zu wechseln, zu all dem? 

Für ihr drittes Rechercheprojekt wirft die Bürgerbühne einen Blick auf die Gegenwart jenseits der Empörung und fragt: Wie viel Ich verträgt eine Gesellschaft?

Regie ... Matthias Spaniel
Bühne & Kostüme ... Sandra Dehler
Dramaturgie ... Udo Eidinger
Theaterpädagogik ... Antonia Ruhl

Es spielt das Bürgerbühnen-Ensemble ... Martina Dorsch, Nabil Iftekhar, Svenja Plannerer, Feliks Polok, Sabine Rosteck, Marlene Senska, Frank Wolter

Spielort

Gather.Town
Zugangslink wird zwei Tage vor der Vorstellung per Mail verschickt

Premiere: 26.06.21