Ich* – Die neue Uni*Diversität (AT)

Ein Rechercheprojekt der Bürgerbühne Erlangen

Darf man auf einer Theaterbühne einen rassistischen Witz erzählen? Und wenn ja: wer? Und vor allem: zu welchem Zweck? Welche Rolle spielt Identität, welche politische Korrektheit in unserem Alltag? Und wie positioniert sich die Universität in diesem Zusammenhang, in deren Umfeld zahlreiche dieser Debatten mal entstanden sind?
Für sein drittes Rechercheprojekt unter der Regie von Matthias Spaniel wirft die Bürgerbühne einen Blick auf die Gegenwart jenseits der Empörung und fragt: Wofür lohnt es sich zu streiten? Und wie sachlich und angstfrei können wir das überhaupt noch?

Regie ... Matthias Spaniel
Bühne & Kostüme ... Sandra Dehler
Dramaturgie ... Udo Eidinger
Theaterpädagogik ... Antonia Ruhl

Es spielt das Bürgerbühnen-Ensemble ... Martina Dorsch, Nabil Iftekhar, Svenja Plannerer, Feliks Polok, Sabine Rosteck, Marlene Senska, Frank Wolter

Premiere: 26.06.21