Der Tod des Sherlock Holmes

von Francis Histon, Freie Waldorfschule Erlangen (39. Schultheatertage)

Sherlock Holmes ermittelt wieder – oder doch nicht? Mitten bei den Proben wird der Darsteller des Sherlock Holmes ermordet. Und wenn auf der Bühne jemand ermordet wird, weiß man nie, was
Spiel und was Realität ist … Zum Glück gibt es ein paar schlaue Köpfe, die die Auflösung finden – oder doch nicht?

12.Klasse
Leitung … Meike Hess

Spielort

Markgrafentheater

Dauer: 100 Minuten
Pause nach ca. 50 Minuten