Absage Schulvorstellungen Weihnachtsmärchen

Absage der Schulvorstellungen des Weihnachtsmärchens
„In einem tiefen, dunklen Wald …“

Seit dem 23.11.2021 gilt in Bayern die neue Infektionsschutzmaßnahmen- verordnung (15. BayIfSMV), nach der das Theater Erlangen mit einer 25%igen Auslastung, nach 2G-plus-Regel und Maske spielen darf. Zudem müssen einzelne Haushalte mit 1,5 m Abstand gesetzt werden. Dies gilt auch für Schüler*innen, die nach der neuen Verordnung und nach Rücksprache mit dem Erlanger Ordnungsamt nicht mehr im Klassenverband zusammensitzen dürfen. Das Theater als Betreiber kann jedoch nicht garantieren, dass alle Schüler*innen diese Regelung durchgängig beachten.

So kann ein für die Kinder schönes und interaktives Gemeinschaftserlebnis aus Sicht des Theaters durch die neuerlichen Vorgaben nicht stattfinden und so sagen wir schweren Herzens die Schulvorstellungen von „In einem tiefen, dunklen Wald …“ ab.
Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder ein Weihnachtsmärchen für Schulklassen in gewohnter Weise zeigen zu können.

Die Familienvorstellungen von „In einem tiefen, dunklen Wald …“ finden bislang wie geplant statt. Wir heißen alle Schüler*innen herzlich willkommen, das Weihnachtsmärchen gemeinsam mit ihrer Familie zu besuchen.

Wir wünschen Ihnen – trotz aller erneuten Umstände – eine besinnliche (Vor-) Weihnachtszeit!