N. N.

Das Stück wird Anfang nächster Spielzeit bekanntgegeben.

Ganz bewusst möchten wir die letzte Position im Spielplan offenlassen, um auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen reagieren zu können. Viel zu viel kann bis zur Premiere im Juni 2021 noch passieren. Die Digitalisierung beschleunigt unseren Alltag rasant und verändert unser Miteinander, aktuelle politische Ereignisse überschlagen sich, und Europa steht nach dem Brexit vor einem wegweisenden Umbruch. Auch ob die Große Koalition bis zum Premierentermin hält, ist heute noch vollkommen ungewiss.

Zuletzt entschieden wir uns in der Spielzeit 2017/18, kurzfristig ein Stück in den Spielplan aufzunehmen. Das Klimadrama paradies spielen von Thomas Köck, auf das letztlich die Wahl fiel, wurde während der laufenden Proben mit dem Mühlheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet. Lassen Sie sich also überraschen, ob es eine Uraufführung wird, ein Auftragswerk oder ein Klassiker, der plötzlich wieder ganz zeitgemäß wird. Wir bleiben auf der Suche.

Regie ... Katja Ott

Spielort

Markgrafentheater

Premiere: 15.04.20