Jens Dreske

Bühne

Jens Dreske, geboren in Hamburg, assistierte nach dem Bühnenbildstudium in Maastricht an den Münchner Kammerspielen. Seit 2009 arbeitet er als freier Bühnenbildner und Videokünstler.

Für das Tanztheaterkollektiv „PVC“ des Stadttheaters Freiburg entwickelte er Bühnenräume, Videoinstallationen und multimediale Environments. In Freiburg wirkte er auch an der theatralen Stadtreise Haslach, deine Heimat mit, die mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung ausgezeichnet wurde. Anschließend betreute er die Außenspielstätte Finkenschlag künstlerisch.

Er gestaltete Bühnenbilder und Videoelemente für Schauspiel-, Tanz- und Musiktheaterproduktionen u. a. mit Jarg Pataki, Viola Hasselberg, Robert Schuster, Clemens Bechtel, Gavin Webber. Mit Katrin Hentschel und Sylvia Sobottka arbeitete er beim Jungen Staatstheater Berlin im Theater an der Parkaue.

Für das 24-stündige Simulationsspiel Regiodrom in der Regie von Klaus Gehre entwickelte und gestaltete er einen theatereigenen Online-Fernsehsender.

Eine regelmäßige Zusammenarbet verbindet ihn mit dem Regisseur Tom Schneider. Beide sind Mitbegründer des freien Theaterkolletivs „OFFdeluxe“. Am Theater Neumarkt in Zürich gestaltete Jens Dreske zusammen mit Michael Graessner Bühne, Kostüme und Video für Goethes Faust.

In der Spielzeit 2019/20 entwirft Jens Dreske das Bühnenbild für Der Untertan am Theater Erlangen.